top of page

Erneut sehr gut besuchte Ausbildungsmesse

Am 21.02.2024 veranstaltete die Bertolt-Brecht-Gesamtschule der Stadt Löhne in der Schulaula die BBG- Ausbildungsmesse. Wie in den vergangenen Jahren richtete sich die Messe exklusiv an die Schülerinnen und Schüler der Schule. Für den Jahrgang 9 war die Messe ein Pflichttermin.

Von 13 bis 16 Uhr stellten sich 33 Betriebe und Institutionen aus Löhne und der näheren Umgebung mit ihren Ausbildungsplatzangeboten vor. Die Bundesagentur für Arbeit, die Handwerkskammer, die Industrie-und Handelskammer und AUBI-plus waren ebenfalls auf der Messe vertreten.

Wie in den vergangenen Jahren standen die Angebote zur dualen Ausbildung im Vordergrund.

Interessierte Schülerinnen, Schüler und Eltern konnten sich über eine große Anzahl von Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Darüber hinaus gab es bei einigen Firmen auch Plätze für ein Duales Studium.



Ausbildungsplätze in den Berufsfeldern Metall, Elektro, Holz, Glas, Kunststoff und IT waren vertreten ebenso wie Gesundheitsberufe und Handel. Aus dem Lebensmittelbereich informierte der Getränkeabfüller Refresco zu den Ausbildungsmöglichkeiten und sponserte Getränke für die Messe.

Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass die Gesprächsangebote zwischen Auszubildenden und Schülerinnen und Schülern besonders gerne angenommen wurden, da viele Auszubildende aufgrund des geringen Altersunterschieds auf Augenhöhe mit den Schülerinnen und Schülern sprechen konnten.

Reges Interesse fanden auch die praktischen Angebote, z.B. zur Holzbearbeitung: bei der Tischlerei Schulte konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Namen in eine Grillzange fräsen. Die Glaswerke Haller boten das Glasschneiden an. Beim Herzzentrum konnte an einer Puppe Wiederbelebung ausprobiert und der eigene Blutdruck gemessen werden.

Frau Friemel, Lehrerin an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule und Organisatorin der Messe, erläutert: „Wir bieten hier den Firmen eine Plattform, um Ausbildungsangebote direkt an unsere Schülerinnen und Schüler heranzutragen, quasi in deren täglicher Umgebung. Wir möchten unsere Schülerinnen und Schüler darin unterstützen, die Fachkräfte der Zukunft zu werden.“


Text: A. Friemel



Folgende Firmen stellten ihre Ausbildungsangebote vor (in alphabetischer Reihenfolge):

Agoform; Akademie für Gesundheitsberufe; Balda Medical; Bauformat Küchen; Diakonisches Werk im Kirchenkreis Vlotho; expert Döring; Glaswerke Haller; Helmerding Maschinen; Hettich; Herzzentrum Bad Oeynhausen; IMI Buschjost Norgren; Kögel Bau; König & Bauer; Miele; Nolte Küchen; Phoenix Contact; Porta Einrichtungshaus; Refresco; Remmert; Seniorenzentrum „Haus an der Werre“; Schulen für Pflegeberufe Herford/Lippe; Schulte Innenausbau; Stadtwerke Löhne; Steute Schaltgeräte; Strabag; Volksbank; Westfalen Weser; Zahlmann




Comments


bottom of page