top of page

Unser neues Projekt an der BBG – Die Gemüseackerdemie

In diesem Jahr sollen viele verschiedene Gemüsearten in unserem Schulgarten wachsen und die Klasse 6d kann diesen Prozess vom Anlegen der Beete, über die Aussaat bis zur Ernte im Herbst aktiv begleiten und erleben.



2023 konnte – schneller als geplant - unser Projekt „Gemüseackerdemie“ starten. Dank der Unterstützung durch den Lions Club Löhne und die Sparkasse Herford, konnten wir unsere Kooperation mit Acker e.V. ein Jahr früher als ursprünglich erhofft beginnen.

Der frühere Start bedeutete aber auch, dass die vorbereitenden Arbeiten im Schulgarten schneller erfolgen mussten als geplant.

Auch das gelang mit tatkräftiger Unterstützung, auch wenn uns das Wetter an diesem Samstagmorgen im März etwas überrascht hat.





Ehrenamtliche Unterstützung durch die Löhner Landwirte, organisiert vom Lions Club Löhne.

Bild unten von links: Eckard Anker, Jochen Klinge, Dirk Pielsticker, Dietrich Goldstein, Jürgen Beckmann, Jörg zünd, Ralf Pahmeyer, Stefan Stuke, Nicole Krebber, Michael Stücke und Bernd Richter


Der neu aufgebrachte Mutterboden  - hier gilt unser besonderer Dank Herrn Kollmeyer vom Reiterhof Kollmeyer aus Werste, der uns den Mutterboden gespendet und auf dem Acker verteilt hat - muss noch für den ersten Pflanztag vorbereitet werden. Der Boden wird gelockert und Beete werden angelegt. Die Klasse 6d legt in ihren NW Stunden vor. In der Garten-AG am Nachmittag wird die Arbeit dann fertiggestellt.



Eine solche Gemüsevielfalt soll auf unserem Acker bald wachsen.





Dann ist es endlich soweit: Der erste Pflanztag ist gekommen. Die ganze Klasse 6d ist mit Ihren „Ackerbuddys“ und unter Anleitung der Ackercoaches von Acker e.V. mit säen, legen, stecken und pflanzen beschäftigt.





Comments


bottom of page