top of page

13 neue Busbegleiter des 9. Jahrgangs nehmen ihre Arbeit auf

In der zweiten Schulwoche nach den Ferien fand wie immer zu Schuljahresbeginn die Ausbildung der neuen Busbegleiter statt. Schülerinnen und Schüler meldeten sich freiwillig zu diesem Projekt und wurden an zwei Tagen von Christina Pörtner (Projekt „Up to you!“ der OWL Verkehr GmbH), Markus Winkler (Kreispolizei Herford), Klaus Westermann (Busunternehmen MKB) und dem Betreuungslehrer Michael Brechmann in die Tätigkeiten eines Busbegleiters eingeführt.





An beiden Tagen standen Kommunikations-, Streitschlichtungs- und Deeskalationstrainings auf dem Programm. Regeln am und im Bus wurden erarbeitet, verschiedene erlernte Strategien dann in einem Bus tatsächlich in Form von Rollenspielen umgesetzt bzw. ausprobiert.

Da die Busbegleiter aus fünf verschiedenen 9. Klassen stammen, wurde so, aber auch durch weitere interaktive Spiele, die Teambildung vorangetrieben. Das traditionelle gemeinsame Pizzaessen am ersten Tag war für das Gruppengefühl natürlich ebenfalls förderlich.

Nach abgelegter und bestandener Prüfung wurden dann am Mittwoch in einer kleinen Feierstunde die Zertifikate und Ausweise ausgehändigt. Die Ausbilder sowie die Schulleiterin Daniela Gehring hielten kurze Ansprachen und bedankten sich bei den Schülerinnen und Schülern für ihr Engagement und die Bereitschaft zur Zivilcourage.



Für die feierliche Atmosphäre sorgte wie in den vergangenen Jahren ein gemischter Chor unter der Leitung von Musiklehrerin Lydia Meier.





Die Fotos der neuen Busbegleiter werden von nun an in der Vitrine auf dem Schulhof zu sehen sein, wo sich auch die der Busbegleiter aus höheren Jahrgängen befinden.

Am Ende der Zertifizierung war einhellig zu vernehmen, dass die Ausbildung Spaß gemacht hat und dass sich alle auf die zukünftige Tätigkeit freuen.

Das sind die neuen Busbegleiter und deren Buslinien:



Comentarios


bottom of page