top of page

Fiona aus der 6c beste Leserin

In den vergangenen Wochen wurden in den 6. Klassen unserer Schule die fünf besten Leser ermittelt. Am Freitag war es dann so weit: Beim Schulentscheid mussten die jeweiligen Gewinner gegeneinander antreten.

In zwei Runden lasen die Schülerinnen und Schüler vor einem Publikum, das Mitschüler bildeten, erst drei Minuten ihren vorbereiteten Text vor, danach den unbekannten.



Die Jury, bestehend aus Daniela Gehring (Schulleiterin), Zehntklässlerin Amelie Penner (Siegerin dieses Wettbewerbs vor vier Jahren), Heike Wüllner (Mitarbeiterin der Stadtbücherei Löhne, Ulrich Brosowski (ehemaliger Didaktischer Leiter) und Till Hemmerich (zukünftiger Didaktischer Leiter), bewertete Lesetechnik, Interpretation und im ersten Durchgang zusätzlich die Textstellenauswahl.

Im Publikum war es während der gesamten Veranstaltung mucksmäuschenstill, das Vorlesen wurde richtig genossen. Kaan aus der 6b sagte nach der Veranstaltung: „Schade, dass es vorbei ist. Das war sooo schön.“ Ein Grund für die hohe Aufmerksamkeit war natürlich die Leseleistung der Vortragenden, denn alle Leserinnen und Leser waren hochmotiviert. Till Hemmerich sagte im Anschluss: „Als Jury hat uns neben der Freude am Lesen vor allem das sehr ausgeglichene und gute Leseniveau beeindruckt, das die Schülerinnen und Schüler in dieser Wettkampfsituation unter Beweis stellten!"




So dauerte es auch eine ganze Weile, bis dem gespannten Publikum das Ergebnis mitgeteilt werden konnte: Fiona Siebensohn aus der 6c wurde zur besten Leserin gekürt, knapp vor Felix aus der 6a und Laeticia aus der 6d.

Ganz fassen konnte die Gewinnerin, die die Zuhörer mit einem Auszug aus „Die Haferhorde – Pony bei die Fische“ von Suza Kolb erfreute, ihren Erfolg nicht, aber sie hatte „ein gutes Gefühl“.

Nun wird Fiona die Bertolt-Brecht-Gesamtschule im Februar auf Kreisebene in Herford vertreten, wo sie sich durchaus Chancen ausrechnen kann.

Alle Leserinnen Leser bekamen bei der Siegerehrung einen Buchpreis, ausgelobt vom Förderverein der Schule, und einen Schokoladenweihnachtsmann.




v.l.: Lion (6b), Laeticia (6d), Fiona (6c), Felix (6a), Hüseyin (6e)




Comments


bottom of page